Zum Warenkorb
Warenkorb
Wir sind für Sie da: 040 / 737 121-0
Heute in: Hamburg-Ost, Neuengamme, Geesthacht, Allermöhe Mehr
Bauckhof - Rinder auf der Weide

Rinder vom Bauckhof – „ganz oder gar nicht!“

Zweimal im Jahr gibt es an jeweils drei Terminen etwas ganz Besonderes für unsere Kunden: Aus der hofeigenen Fleischmanufaktur des Bauckhof bekommen wir zwei ganze Rinder der Premium-Fleischrasse „Angus“. Wir vermarkten das ganze Tier – „Nose to Tail“ – exklusiv für unsere Kunden, und Sie bestellen mit Preisvorteil.

Dabei ist der Preisvorteil für unsere Kunden nur ein einziger Aspekt eines insgesamt absolut wertvollen und nachhaltigen Konzepts: die Nutzung von Tieren „ganz oder gar nicht“.

Alle Fleisch- und Wurstwaren vom Bauckhof stammen aus der hofeigenen Fleischmanufaktur und tragen das Bioland und Demeter Qualitätssiegel! Aus Respekt vor dem Leben und dem Tierwohl gibt Carsten Bauck seine Tiere nicht aus der Hand. Die Aufzucht mit hofeigenem Futter, das Schlachten sowie die Verarbeitung bleiben in seiner Verantwortung.

Dem letzten Lebensabschnitt der Tiere gebührt besondere Aufmerksamkeit. Das Einstallen in den Ruhebereich und die Schlachtung sind für den Bauckhof ethische Prozesse. Der respektvolle Umgang mit dem Tier ist bis zum Schluss absolut wichtig. Es wird ebenfalls Wert darauf gelegt, dass die Tiere keine Transportwege haben, um Angst und Stressphasen zu vermeiden.

Carsten Bauck mit Jungbulle Emil
  • Keine Lebendtransporte
  • Ausschließlich Schlachtung vor Ort
  • Keine Überproduktion durch direkte Einzelbestellung
  • „Nose to Tail“: keine Verschwendung von Leben durch komplette Verwertung
  • Hohe Arbeitsethik: ortsansässige Mitarbeiter mit fairen Löhnen und Arbeitszeiten
  • Respektvoller Umgang und faire Beschäftigung

Schon seit 2011 steht die Bauckhof-Fleischmanufaktur für handwerkliche und sorgfältige Arbeit. Die Fleisch- und Wurstwaren werden - unterstützt durch modernste Technik - in traditionell handwerklicher Tradition verarbeitet. Der Hoflieferant wird direkt vom Bauckhof mit seinen Fleisch- und Wurstwaren und mit Eiern aus der Bruderhahn-Initiative beliefert - und Sie können bei uns mit bestem Gewissen genießen.

Vielfalt vom Bauckhof

Schon vor fast 90 Jahren stellte Eduard Bauck als Bio-Pionier seinen Betrieb auf biologisch-dynamische Wirtschaftsweise um. Markus Marquardt hat ihn während seines Zivildienstes auf dem Bauckhof noch persönlich kennengelernt. Inzwischen führt bereits die 3. Generation der Pächterfamilien die Geschicke der Betriebe in Klein Süstedt, Amelinghausen und Stütensen. Sie haben sich jeweils auf unterschiedliche Arbeitsgebiete spezialisiert und bilden - dem Demeter-Gedanken folgend - einen nahezu geschlossenen Betriebskreislauf. Das ist gut für die Umwelt und gut für unsere Kunden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie mehr über die Verwendung Ihrer Daten erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen unser Datenschutzhinweise.