Zum Warenkorb
Warenkorb
Keine Artikel im Warenkorb
Wir sind für Sie da: 040 / 737 121-0
Heute in: Hamburg-Ost, Langenhorn, Winterhude Mehr

Biolandhof Hasbach

Fam hasbach

Seit vielen Jahren beziehen wir unseren Chicoree ausschließlich vom BIOLAND Hof Hasbach aus Schleswig Holstein, der ein anerkannter Spezialist auf seinem Gebiet ist.

Der Chicoree in Ihrer Gemüsekiste ist der unter speziellen Bedingungen getriebene Spross der Chicoreerübe, dessen Kultivierung sehr aufwändig ist. Anders als andere Gemüse durchläuft Chicoree vor dem Verzehr zwei Kulturzyklen: Zum einen auf dem Feld und zum anderen in der Treiberei. Der damit verbundene hohe Handarbeitsaufwand bedingen den verhältnismäßig hohen Preis.

Anbau

Die auf dem Acker kultivierte Chicoreepflanze bildet zum Herbst eine Rübe im Boden aus. Diese Rübe wird im Oktober/November geerntet, ohne die Blätter, aber mit noch unbeschädigter Wachstumsknospe. Die so geernteten Rüben werden in einem Kühlhaus bei ca. O Grad zwischengelagert. 
Woche für Woche werden dann aus dem Kühllager die Rüben partieweise entnommen und in einer Treiberei aufgesetzt. Auf unserem Hof besteht die Treiberei aus mehreren vollklimatisierten dunklen Räumen. Hier werden die Rüben in übereinander gestapelte Bassins eingesetzt und von warmem Wasser umflutet. In solcher Umgebung ist nach ca. 25 Tagen aus der Rübe der verkaufsfertige Chicoreesproß herangewachsen. 
Die ausgewachsenen Sprosse werden dann einzeln von den Rüben abgetrennt; geputzt und lichtdicht verpackt.

Haltbarkeit und Lagerung

Chicoree ist ein Frischgemüse mit einer Haltbarkeit von circa einer Woche. Die beste Lagerform im Haushalt: in ein feuchtes Tuch einwickeln und in den Kühlschrank legen (dunkel, feucht, kühl).

Chicoree in der Genießerküche

Der Speisewert von Chicoree ist charakterisiert durch seine spezifischen Bitterstoffe, diese regen vor allem die Galle an und fördern die Verdauung.
Ferner ist sein hoher Gehalt an Mineralien und Spurenelementen hervorzuheben, ebenso wie sein extrem geringer Nitratgehalt (Werte unter 50 mg/kg sind normal).

Zitrusfrüchte passen gut zu Chicoree. Beim Dünsten ist es vor allem der Zitronensaft, der die Chicoree hell bleiben läßt. Auch geschmacklich eignen sich Zitronen, Orangen oder Mandarinen gut. Der typisch leicht bittere Geschmack wird durch den Saft oder die Frucht gemildert, aber auch abgerundet.

Ob roh oder gedünstet bringt der Chicoree gesunden Genuss.

Artikel des Produzenten in unserem Programm

nur vegetarische Artikel anzeigen
nur vegane Artikel anzeigen
nur glutenfreie Artikel anzeigen
nur Artikel aus der Region anzeigen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie mehr über die Verwendung Ihrer Daten erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen unser Datenschutzhinweise.